Ökonomontag: Pluralismus in der Ökonomik

Am Montag, den 07.11. um 19:30 geht es im Raum Oec 1.134 weiter:

Christian Grimm von der Universität Linz (Institute for Comprehensive Analysis of th Economy) hält einen Vortrag zu Pluralismis in der Ökonomik und zur Frage von Machtverhältnissen und Homogenität in der deutschsprachigen Ökonomik. Er wird in seinem Vortrag in heterodoxe Denkschulen in der Ökonomik einführen  und eine empirische Analyse zum gegenwärtigen Profil der deutschsprachigen VWL vorstellen. Wie viel Pluralismus können wir tatsächlich in deutschsprachiger Lehre und Forschung finden? Das entsprechende Working Paper von Christian Grimm findet ihr hier.

Wir freuen uns darauf auf einen spannenden Vortrag und noch viel mehr auf die Diskussion mit euch!