Klimagerechtigkeit vs. Klimakonferenz!?

„Climate Justice Now- Klimagerechtigkeit jetzt!“ wird auf vielen Demonstrationen sowie auf der alljährlich stattfindenden UN-Klimakonferenz (COP) gefordert. Aber welche Inhalte stecken hinter dem Slogan und sind die UN-Klimakonferenzen wirklich der Ort, an dem diese Forderungen umgesetzt werden (können)?
Das Videoteam von Ecapio hat ein Jahr lang Stimmen von Vertreter*innen aus dem globalen Süden, von Umwelt- und Entwicklungsorganisationen sowie von Klimaaktivist_innen aus Deutschland aufgezeichnet.
Am 30.11.15 wollen wir nun ausgewählte, kurze Beiträge vorführen und über die Inhalte und Definition von Klimagerechtigkeit diskutieren. Darüber hinaus werden wir von den bisherigen Geschehnissen auf den UN-Klimakonferenzen berichten und einen Blick auf die anstehende COP 21 in Paris (30.11. – 11.12.2015) werfen.
 
Gemeinsam mit Ecapio veranstalten wir diesen offenen Themenabend. Wir freuen uns auf eine spannende Diskussion über die Inhalte von Klimagerechtigkeit sowie auf euer Feedback über unsere Videoarbeit.
 
Alle Videos von Ecapio findet ihr unter https://www.youtube.com/ecapiovideos
 
Ecapio ist gefördert von ENGAGEMENT GLOBAL im Auftrag des Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung