Ökonomontag: Brauchen wir ökologische Ökonomik?

Oliver Richters von der Universität Oldenburg führt ein in das Konzept der „Ökologischen Ökonomik“, die sich als Teilgebiet der Volkswirtschaftslehre mit Konzepten und Handlungsansätzen für natur- und sozialverträgliche Wirtschafts- und Lebensweisen auseinandersetzt. Im Anschluss an den Vortrag von Herrn Richters gibt es natürlich genug Raum für Fragen und Diskussion und natürlich auch dafür, unsere Hochschulgruppe kennenzulernen und euch einzubringen.

Los geht’s am kommenden Montag, den 31. Oktober um 19:30 im Oec 1.134. Wer vorher noch etwas mehr über Ökologische Ökonomik und deren Abgrenzung von der Umweltökonomik erfahren möchte, kann auch hier schonmal auf den Seiten der Vereinigung für Ökologische Ökonomie herumstöbern, der Oliver Richters als Vorstandsmitglied angehört.

plakat_gross11-01